Archive for the 'Landstraße' Category

Page 2 of 2

Buntes Herbstfest Wohl-GEH-Gefühl am Radetzkyplatz

am Freitag, 26. September 2014, 15.00 bis 18.00 Uhr am Radetzkyplatz, 1030 Wien

herbstraMit Barfuß-Parcours der Mobilitätsagentur Wien, Info- und Mitmachstand zum „zu Fuß Gehen im Weißgerbergrätzl“ und buntem Programm für Jung und Alt. Um 16.30 Uhr sorgt die Band „The Heavy Souls“ für Unterhaltung.

Die Einladung gibt’s hier.

Weitere Infos finden Sie auf der Seite der Agendagruppe “Buntes Weißgerbergrätzl”.

Vortrag „Stadt der FußgängerInnen“ und Diskussion am autofreien Tag

am Montag, 22. September 2014 um 18.00 Uhr in der VHS Landstraße, Hainburger Straße 29, 1030 Wienmobili

 

Vortrag „Stadt der FußgängerInnen“: Die Agendagruppe „bewusst.nachhaltig“ ist zu Gast im 3.Bezirk und zeigt auf, welche positiven Beispiele und Konzepte es zur  „Stadt der FußgängerInnen“ gibt.

Diskussion und Ideenwerkstatt „Zu Fuß unterwegs in Erdberg“:  Sie sind im 3.Bezirk zu Fuß unterwegs und haben Ideen, wie´s „besser gehen“ kann? Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit Gleichgesinnten Ihre Ideen und bringen Sie Ihr Alltagswissen über das zu Fuß Gehen in Erdberg – ua. in die Gestaltung des „Fußwegplanes“ – ein.

Hier geht’s zur Einladung zum Vortrag “Stadt der FußgängerInnen”.

Hier finden Sie das Programm zur Mobilitätswoche 2014.

Weitere Infos finden Sie unter www.unterwegs.la21wien.at.

 

Infoabend Tauschkreise: Tauschen statt kaufen – Reparieren statt wegwerfen – Renovieren statt veralten lassen.

am Montag, 15. September 2014 um 18.00 Uhr, im Agendabüro Landstraße, Neulinggasse 36, 1030 Wien

P9050015  “Suche alten oder defekten Radio zum Tüfteln und Basteln” – “Biete Tschechisch-Unterricht” – “Tausche Äpfel von meiner Ernte gegen Beratung beim Mietvertrag”, etc. etc. Der Phantasie des Handelns ohne Geld sind keine Grenzen gesetzt!

Immer mehr Menschen lehnen die Abhängigkeit vom herkömmlichen monetären Wirtschaftssystem ab.  Tauschkreise sind eine sinnvolle, nicht-gewinnorientierte Alternative –  hier kann jede/r seine/ihre Fähigkeiten einbringen und Produkte anbieten und trägt somit zu einem ökologischen und sozialen Miteinander bei.

Wir laden zu einem Informationsabend über Tauschkreise. Kommen Sie vorbei!

 

 

Gemeinsam garteln auf dem Paulusplatz

Mitte Juni wurde von engagierten BewohnerInnen und Mitgliedern der Agendagruppe „Paulusplatz NEU“ zur Belebung und Verschönerung des Paulusplatzes ein Mobiler Garten aufgebaut und gemeinsam bepflanzt. Nach dem Motto „Gemeinsam Garteln auf dem Paulusplatz“ steht der kleine, urbane Garten den ganzen Sommer über allen Interessierten zur Verfügung.

Bepflanzung des mobilen Gartens mit Bezirksvorsteher-Stellvertreter Rudolf Zabrana

Der aus 2 Baustellensäcken – sogenannten Big Bags – bestehende Garten soll für alle BewohnerInnen, BesucherInnen und Passant- Innen offen sein und zum individuellen Bepflanzen und Ernten einladen. Gemeinsam mit Bezirksvorsteher-Stellvertreter Rudolf Zabrana wurden die Beete am Montag 16. Juni bepflanzt und eröffnet.

Nachdem bereits im Sommer 2013 im Rahmen des Grätzelfestes und des zwei-wöchentlich stattfindenden „Freien Wohnzimmers Paulusplatz“ gemeinsam ein Hügelbeet errichtet wurde, will die Agendagruppe für dieses Jahr einen Urbanen Garten direkt auf dem Platz zur Verfügung zu stellen. Alle BewohnerInnen und BesucherInnen des Paulusplatzes sollen so zum Mitmachen animiert werden und über die Aktivitäten der Gruppe „Paulusplatz NEU“ und die geplante Umgestaltung des Paulusplatzes informiert werden.


Gemeinsam Garteln auf dem Paulusplatz

 

Wenn auch Sie gerne bei der Belebung und Gestaltung des Paulusplatzes mitmachen wollen, melden Sie sich unter: buero@agenda-wien3.at oder telefonisch unter: [01] 718 08 35. Infos: www.agenda-wien3.at

Das bunte Weißgerbergrätzl lädt zum Frühlingsfest ein!

Am 25. April 2014, von 15-18 Uhr, lohnt sich ein Besuch des Radetzkyplatz in 1030 Wien! Denn dort haben einige engagierte BürgerInnen der Agendagruppe “Buntes Weißgerbergrätzl” unter dem Motto “GRÜNimGRÄTZL” ein buntes Frühlingsfest organisiert.

a0314_FruehlingsfestRadetzkyplatz_140425

Es erwartet Sie ein buntes Fest mit Live-Musik, Kinderprogramm, Kostproben und vielem mehr! PflanzenliebhaberInnen kommen bei der Pflanzentauschbörse auf ihre Kosten. Bringen oder holen Sie sich Pflanzen für Wohnung, Balkon und Garten! Oder nehmen Sie an einem Quiz zur Zufriedenheit im Alltag teil, welches Sie beim Stand des Vereins Selbstheilkraft finden können. Auch die Agendagruppe Buntes Weißgerbergrätzl kann beim GrätzlTRATSCH kennengelernt werden. Und um 16.30 Uhr können Sie außerdem The Heavy Souls live am Radetzkyplatz erleben, während die garage 01 Sie mit Speis und Trank versorgt.

Mehr Informationen zur Agendagruppe und zum Fest-Programm gibt es hier zu finden.

Interkultureller Musikabend in der Landstraße

Die Agendagruppe „Welt(en)reise“ im 3.Bezirk lädt  herzlich zum

Interkulturellen Abend “Musik und Sprache rund um die Welt” am So, 8. Dezember 2013, 18.00 Uhr im Festsaal der Bezirksvorstehung Landstraße, Karl-Borromäus-Platz 3, 1030 Wien.

Musik und Poesie sollen an diesem Abend Einblick in sieben verschiedene Sprachen gewähren. Danach ist Zeit und Raum für einen interkulturellen Austausch. Eintritt frei! Mit Unterstützung der Kulturkommission des 3.Bezirks. Einladung und Programm

Mansur Bildik mit der anatolischen Langhalslaute Saz (Foto: H. Zotti)

Weihnachtsmarkt am Fasanmarkt im Dritten

Fasanmarkt Logo

Am 7. Dezember 2013 (8-14 Uhr) verwandelt sich der Fasanmarkt in einen Weihnachtsmarkt! Schauen Sie sich auf den Kunsthandwerksständen nach originellen Weihnachtsgeschenken um und lassen Sie sich bei Punsch, Maroni und weihnachtlicher Musik in die richtige Stimmung bringen! Wer die ewig gleichen Weihnachtsstände auf den üblichen Wiener Weihnachtsmärkten bereits oft genug gesehen hat, könnte hier mit etwas Neuem überrascht werden. Am Weihnachtsmarkt am Fasanplatz stellen nämlich ausschließlich kleine Selbermacher ihr Kunsthandwerk aus. Hier finden Sie originelle Geschenke, mit denen Sie Ihre Lieben begeistern können. Mit karitativen Vereinen w ie Books4Life Wien oder Bloombo werden außerdem, passend zur weihnachtlichen Besinnlichkeit, auch soziale Projekte in den Markt eingebaut.

Kulinarisches:

  • Punsch, Maroni und Musik
  • Biohof Adamah: frisches Obst und Gemüse
  • Bäckerei Pestuka: Brot, Backwaren, Kekse
  • “Oma´s Bestes”: Waldviertler Schmankerl wie Sirup, Marmeladen, Liköre, Honig
  • Bruckners Bierwelt

Soziales:

  • Verein Books4life Wien: caritativer Buchladen
  • Bloombo: unterstützt Sozialunternehmen in Entwicklungsländern durch den Verkauf von handgefertigten Schmuck.
  • Pfadfindergruppe 6&7: selbstgemachte Schmankerl (Liköre, Marmeladen, Honig, Kekse etc.) und eigenhändig Gebasteltes (Ketten, Kerzen, Handschuhe etc.)

Originelles:

  • Gärtnerei Hoffmann: Adventfloristik
  • Wohlfühlprodukte, Duftkompositionen, Geschenkideen
  • Galerie Illusieon: Buch, Druck, Kunst und Modeschmuck
  • selbst gestricktes und genähtes Kunsthandwerk
  • natürlich-pflanzliche Frischekosmetik, Kostproben von Bio Matcha-Tee und Chi-Getränk
  • weihnachtliche Geschenkideen, originelle Drahtschmuckeinzelstücke, peppige selbstgestrickte Schlapfen, Hauben uvm.
  • Liebli Kindermode: farbenfrohe genähte und gestrickte Kinder- und Damen-Produkte wie Kinderjäckchen, Faschingskostüme, Mützen, Armstulpen, Hüftwärmer, Taschen, T-Shirts, Kinderhosen, Röcke und Drehkleidchen usw.
  • Karakonfetti: Genähte Weihnachtsdeko, Adventkalender, Taschen, Etuis, Geldbörserl, usw.

Neues Video: Platz für Menschen

Der Paulusplatz auf der Landstraße und das Zentrum Atzgersdorf in Liesing haben eines gemeinsam: An beiden Orten setzen sich Bürgerinnen und Bürger für eine Verbesserung der Lebensqualität ein. Ob Hügelbeete, Aquarien, Brunnen oder Cafés – die Ideen sind zahlreich und die Lust am Mitgestalten groß!

www.paulusplatz.la21wien.at

Video zur Umgestaltung des Paulusplatzes

Der Video-Beitrag begleitet den Prozess zur Neugestaltung des Paulusplatzes im 3. Bezirk. Das Agendabüro befragte PassantInnen zu ihren Wünschen und Bedürfnissen. Im “Grätzl Tratsch” werden neue Verkehrslösungen diskutiert, um zusätzliche Freiräume zu gewinnen und die vier Vierteln des Platzes endlich miteinander zu verbinden.


Zum Clip auf Vimeo

Haben Sie Ideen zur Umgestaltung des Platzes schreiben Sie einfach ein Kommentar oder melden Sie sich im Agendabüro Landstraße: http://la21wien.at/die-la-21-bezirke/3-bezirk