SPEEDY Fußwegeplan erhält 1. Platz beim VCÖ-Mobilitätspreis (Landstraße)

PID_Fürthner_Fröhlich_Berger-Zimmermann_Vassilakou_GratzerDas Projekt „SPEEDY Fußwegeplan“ der Agendagruppe „Zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk“ ist Siegerprojekt des VCÖ Mobilitätspreises in Wien! Aus 88 Beiträgen wurde das Agenda-Projekt von der Fachjury mit den meisten Punkten bewertet und am 26. August 2015 mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

Der 1. Preis wurde von Vizebürgermeisterin und Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou, VCÖ-Sprecher Gratzer und Michael Fröhlich von der ÖBB-Personenverkehr AG an die Projekt-Initiatorin, Bettina Berger-Zimmermann, übergeben. Das Anliegen der Agendagruppen-Sprecherin ist es „über kurze, ruhige und oft auch sehr schöne Fußwege zu informieren und zum zu Fuß gehen im Dritten einzuladen“.

So hat dieAgendagruppe in Zusammenarbeit mit den Bewohnerinnen und Bewohner des 3. Bezirks einen einfach lesbaren Plan für das Gehen im Alltag erstellt. Darin sind Abkürzungen und Durchgänge eingezeichnet, ebenso Wege, die durch Grünflächen führen. Der Plan ist kostenlos erhältlich und liegt im Agendabüro und in öffentlichen Einrichtungen wie dem Bezirksamt auf. Der Plan wird laufend erweitert und ist unter www.speedy-fusswegeplan.la21wien.at zu finden. Der Bezirk profitiert von der Förderung des Gehens: Fußgängerinnen und Fußgänger stärken die Nahversorgung und damit die Wirtschaft und das Sozialleben.

MP15_Button_Wien_Agenda

„Mobilität im Wandel“ war das Motto des diesjährigen VCÖ-Mobilitätspreis. Bei Österreichs größtem Wettbewerb für nachhaltige Mobilität und effizienten Transport wurden heuer so viele Projekte wie noch nie eingereicht. Alle Projekte und Projektideen, die beim VCÖ-Mobilitätspreis eingereicht werden, sind in der VCÖ-Projektdatenbank unter www.vcoe.at/projektdatenbank öffentlich zugänglich.

Hier geht´s zum W24-Video über die Preisverleihung!

 

 

Das nächste Treffen der Agendagruppe „Zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk“ findet am Mo, 7. September, 19.00 Uhr im Agendabüro Landstraße (Neulinggasse 36, 1030 Wien) statt. Themen sind die Organisation des “WetterFESTES” am 16.10.2015 und aktuelle Rad-Themen. Alle, die das zu Fuß Gehen und Radfahren im 3.Bezirk fördern möchten, sind herzlich eingeladen sich einzubringen!

Alle Fotos: © PID/FürthnerPID_Fürthner_Preisverleihung

 

0 Responses to “SPEEDY Fußwegeplan erhält 1. Platz beim VCÖ-Mobilitätspreis (Landstraße)”


Comments are currently closed.