Tag Archive for 'Favoriten'

Mädchen sorgen für neue Beleuchtung auf dem Reumannplatz

Beim Sicherheitstag für Mädchen auf dem Reumannplatz im Jänner 2015, organisiert von der Lokalen Agenda Favoriten in Kooperation mit der Bezirksvorstehung Favoriten, der Polizei und dem Samariterbund, wurden Mädchen gefragt, was ihnen auf dem Reumannplatz gefällt und welche Verbesserungen zur Sicherheit beitragen würden. Beim Fest am 16. Juni konnten die ersten Verbesserungen bereits gefeiert werden.

Auf Initiative der Agendagruppe „Favoriten für Mädchen, Mädchen für Favoriten“ wurde der erste Sicherheitstag für Mädchen auf dem Reumannplatz ins Leben gerufen. Es gab zahlreiche Rundgänge über den Reumannplatz und zur U-Bahn Station mit über 280 Mädchen aus 15 Schulen aus ganz Favoriten. Neben Ideen zur Gestaltung des Platzes und Möglichkeiten diesen „mädchenfreundlicher“ zu machen, wurden von den Schülerinnen auch Angsträume aufgezeigt und gemeinsam mit den Polizistinnen und Polizisten besprochen, wie diese verbessert werden könnten.

Besonders häufig nannten die Mädchen die schlechte Beleuchtung und die Angst vor dunklen Ecken. Daraufhin organisierte das Agendabüro im März 2015 eine Begehung mit den zuständigen Magistratsabteilungen. Dank der Unterstützung der Bezirksvorstehung Favoriten wurden als Sofortmaßnahme innerhalb kürzester Zeit zusätzliche Beleuchtungsmasten aufgestellt, die seither für eine bessere Beleuchtung des Reumannplatzes sorgen. Vor einigen Wochen wurde ein Teil des Reumannplatzes bereits mit neuen LED Lampen ausgestattet, um die Sicherheit in der Nacht nochmals zu erhöhen.

 

Mädchen erobern den Reumannplatz

Beim Fest auf dem „ReuMÄDCHENplatz“ am 16. Juni 2015 zeigten sich die Mädchen erfreut, dass ihre Anliegen von der Bezirksvorstehung Favoriten ernst genommen wurden. Sie präsentierten den Erwachsenen und anderen Schülern stolz, dass ihre Vorschläge für eine bessere Beleuchtung am Platz rasch umgesetzt wurden.

Das Fest bot zudem ein buntes Programm mit Theater Aufführung, Musik, gemeinsamen Kochen und vielen Stationen zum Thema Sicherheit auf dem Reumannplatz. Ein Mitmach-Programm für Kreative und Aktive mit Workshops wie Urban-Knitting und offenem Bücherschrank mit der Wanderklasse, sowie einem Tanz-Flashmob mit über 60 engagierten Mädchen sorgten für Action auf dem Reumannplatz. Über 250 begeisterte SchülerInnen waren mit dabei!

Das Fest für einen kreativen und aktiven Reumannplatz wurde von der Agenda Favoriten in Kooperation mit der Polizei Favoriten, dem Arbeiter-Samariterbund, der Volkshochschule Favoriten, der Wanderklasse, FoodX und Community Cooking (ein Projekt der Caritas Wien Stadtteilarbeit) organisiert. Unterstützt wurde die Aktion von der Bezirksvorstehung Favoriten und der Grätzloase.

Alle Informationen zum Projekt und zur Gruppe Favoriten für Mädchen – Mädchen für Favoriten finden Sie hier. Und auf unserer Facebook Seite.

Foto 1

Foto 1: Die Mädchen freuen sich über die neue, verbesserte Beleuchtung auf dem Reumannplatz.

Foto 2

Foto2: Das Fest bot viel Action und Spaß auf dem ReuMÄDCHENplatz. Im Bild: Flashmob mit Schülerinnen der NMS Herzgasse 27.

Beim Essen kumman d`Leit zam – Interkultureller Dialog in der Bürgergasse

Die Agendagruppe „Inter-Kultureller Dialog“ lud am Dienstag, 9. Juni 2015, zum gemeinsamen Kochen und Essen ein. In Kooperation mit Community Cooking (ein Projekt der Caritas Wien Stadtteilarbeit) wurde vor dem Agendabüro in der Bürgergasse 14 gemeinsam geschnitten, gewürzt und gekocht – aber vor allem wurde miteinander geredet.

Viele Interessierte und Mitglieder von Agendagruppen sowie NachbarInnen nutzten die Gelegenheit für ein gemütliches Zusammensein. Gemeinsam mit den Nachbarschaftsköchinnen der Caritas wurde ein Gericht aus Ägypten und der Türkei zubereitet. Viele haben begeistert bei der Zubereitung mitgeholfen und dabei NachbarInnen, andere Aktive und verschiedene Kulturen kennengelernt.

Für alle, die gerne das Gericht zu Hause zubereiten wollen, haben wir hier das Rezept. Vielleicht haben Sie ja auch Lust, Ihre NachbarInnen kennenzulernen, gemeinsam zu kochen und zu genießen – probieren Sie es aus! Möglichkeiten fürs gemeinsame Kochen bietet auch die Gemeinschaftsküche in der Brotfabrik

Türlü oder Mesekaa

2 Kilo Melanzani

½ Kilo Erdäpfel

3 Paprika

½ Kilo Tomaten

8 Zehen Knoblauch

250g Tomatenmark

Sonnenblumenöl

Salz

2 Dosen (400g.) Kichererbsen

2 Gläser Wasser

 

Zubereitung:

Melanzani, Erdäpfel, Paprika und Tomaten in Scheiben schneiden.

Knoblauch schälen und ganz klein schneiden. Danach mit Öl anbraten und Tomatenmark und Wasser dazu geben. 5 Minuten köcheln lassen.

In einem großen Topf Melanzani, Erdäpfel, Paprika und Tomaten in Schichten hineingeben und mit Salz bestreuen. Dann noch eine Schicht Melanzani hinzufügen, die Kichererbsen drüber streuen und am Schluss noch die Tomatensauce über alles leeren. Abdecken und 30 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf noch Wasser hinzufügen.

 

Reis

½ Kilo Basmati Reis

2 Dosen (400g) Kichererbsen

1 Glas Scheria Nudeln

Sonnenblumenöl (ca. 50 ml)

Butter oder Margarine (50g)

Wasser

Salz

Pfeffer (nach dem Kochen)

 

Zubereitung

Scheria im Öl golden braten, danach Reis und Butter dazugeben und vermischen. Dann Kichererbsen, Wasser und Salz hinzufügen. Abdecken bis das Wasser weg ist, danach auf der niedrigsten Stufe auf dem Herd lassen.

 

Alle Informationen zur Agendagruppe finden Sie hier.

Für Informationen zu Community Cooking:

Brotfabrik Wien

Absberggasse 27- Objekt 19

1100 Wien

Email: community.cooking@caritas-wien.at

Tel: 0676 51 51 789

Foto 3

 

 

 

 

 

 

 

Stolz präsentieren Sam Osborn (Caritas Wien) und Hermine Steinbach-Buchinger zusammen mit einem Nachbarn die Zutaten für das gemeinsame Kochen.

 

Foto 2

 

 

 

 

 

 

Gemeinsam mit Bezirksrat Gerhard Blöschl (Vorsitzender der Steuerungsgruppe der Agenda Favoriten) bereiten Interessierte, Mitglieder der Agendagruppen und des Agendateams die Zutaten vor.

Foto 4

 

 

 

 

 

 

 

Es wurde gemeinsam ein Gericht aus Ägypten und der Türkei zubereitet. Die Nachbarschaftsköchinnen mit Bezirksrat und Vorsitzenden der Steuerungsgruppe der Agenda Favoriten Gerhard Blöschl.

Foto 1

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemeinsam mit interessierten BewohnerInnen und Gästen bereiten die Nachbarschaftsköchinnen der Caritas ein leckeres Gericht zu

 

 

Mädchen erobern den Reumannplatz

Die Agendagruppe „Favoriten für Mädchen, Mädchen für Favoriten“ lädt am Dienstag, 16. Juni 2015 von 9:00 bis 13:00 Uhr auf den ReuMädchenplatz ein. In Kooperation mit der Polizei Favoriten, dem Arbeiter-Samariterbund, der Volkshochschule Favoriten, der Wanderklasse, FoodX und Community Cooking (ein Projekt der Caritas Wien Stadtteilarbeit) wird ein Fest für einen kreativen und aktiven Reumannplatz organisiert. Unterstützt wird die Aktion von der Bezirksvorstehung Favoriten und der Grätzloase.

Fest auf dem ReuMädchenplatzAuf Initiative der Agendagruppe sollen Mädchen, aber auch PassantInnen und Interessierte beim Parkfest die Möglichkeit haben, sich kreativ mit Ideen einzubringen und auch direkt vor Ort temporär den Reumannplatz schöner, bunter, lebenswerter zu gestalten.

Das Fest auf dem ReuMädchenplatz bietet ein buntes Programm mit Theater Aufführung, Musik, gemeinsamen Kochen und vielen Stationen zum Thema Sicherheit auf dem Reumannplatz. Ein Mitmach-Programm für Kreative und Aktive mit Workshops wie Urban-Knitting und offenem Bücherschrank sowie einem Tanz-Flashmob sorgen für Action auf dem Reumannplatz. Einladung. Alle Infos auch auf unserer Facebookseite: Favoriten für Mädchen.

 

10 seh’n … Menschen, Geschichten und Orte aus Favoriten – April 2014

10 sehn

 

Unserer Fotoserie 10 seh’n hat wieder ein neues Gesicht und ein neues Zitat zum 10. Wiener Gemeindebezirk dazu gewonnen. Und damit erweitern wir wieder das bunte und vielfältige Bild von Favoriten. Alle bisherigen Beiträge können im Agendabüro in der Bürgergasse 14 besichtigt werden.

10 seh’n wir diesmal von seiner kulinarischen Seite …

a1014_04_Kohl

Klubobmann der ÖVP Favoriten und Mitglied der Steuerungsgruppe

Thomas Kohl

Frage: Sie haben die Möglichkeit mit einer Persönlichkeit aus dem Bezirk auf einen Kaffee zu gehen – wer wäre diese Persönlichkeit und was würden Sie besprechen?

Ich möchte mich gerne mit Herrn Erwin Gegenbauer auf einen Kaffee treffen. Er ist Chef einer Essigbrauerei in Favoriten. Unterhalten würde ich mich über interessante Rezepte und die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen von Essig.

10 seh’n … Menschen, Geschichten und Orte aus Favoriten – März 2014

10 sehn

 

Auch dieses Mal wird bei unserer Fotoserie 10 seh’n eine neue Person aus Favoriten vorgestellt und darf sich einer unserer Favoriten-spezifischen Fragen stellen. Die Sammlung aller Beiträge ist in unserem Büro in der Bürgergasse 14 zu sehen.

10 seh’n Sie diesmal durch die Augen von …

10sehn_Florentina_Astleithner_140304

Agenda Aktive und Mitglied der Lebensmittelkooperative “Food X”

Florentina Astleithner

Frage: Eine Zeitreise ins Jahr 2040 – Was ist anders in Favoriten? Wo wird der Lieblingsplatz für Ihre Enkelkinder in Favoriten sein und weshalb?

In einem einladenden, bunten Haus in der Favoritenstraße, das für alle offen ist. Dort ist auch die Lebensmittelkooperative stationiert, in der sich Menschen aus allen Alters- und Interessensgruppen und den unterschiedlichsten Zusammenhängen treffen, um regionale, biologische Produkte zu beziehen.

10 seh’n… Menschen, Geschichten und Orte aus Favoriten – Februar 2014

10 sehn

 

Unsere Fotoserie 10 seh’n rund um Favoriten und seine BewohnerInnen geht weiter!

Jedes Monat wird dabei eine neue Person aus Favoriten vorgestellt und darf sich einer unserer Favoriten-spezifischen Fragen stellen. So entsteht mit der Zeit ein buntes, vielfältiges Bild vom 10. Bezirk und den Menschen die darin leben.

10 seh’n geht in die zweite Runde mit …

 

Adis Slipac

Agendateam Mitglied und bosnisch/kroatisch/serbisch-sprachiger Moderator

Adis Slipac

Frage: Was würden Sie Favoriten – in einem Satz – mit auf den Weg in die Zukunft geben?

“Für eine funktionierende Gesellschaft wünsche ich mir für Favoriten ein Leben miteinander und nicht nebeneinander.”

Diesen Themen widmen sich die FavoritenerInnen!

Bei der Projektwerkstatt am Donnerstag, 16. Jänner 2014 im Festsaal der Bezirksvorstehung Favoriten diskutierten und vertieften ca. 60 Favoritener und Favoritenerinnen Ihre Ideen für die Zukunft des 10. Bezirks.

Grundlagen der Projektwerkstatt waren folgenden Projektideen aus der Startveranstaltung im November 2013:

  • Verkehrssituation rund um den Wienerberg
  • Verkehrskonzept vom Hauptbahnhof bis zum Reumannplatz
  • Belebung und Verbesserung des Öffentlichen Raumes
  • Spiel- und Freiräume für Kinder und Jugendliche
  • Gemeinschaftsgarten
  • Gemeinschaftliche Aktionen, z.B. Lebensmittelkooperative, interkultureller Dialog, Kultur
  • Verschiedene Themen, z.B. Wohnen, verschiedene Mobilitätsthemen
  • Weitere Themen, die vor/nach der Startveranstaltung eingebracht wurden: Monte Laa, Wohnstraßen etc.

3_Vorstellung_Konzepte (2)Foto: Agenda Favoriten

Die TeilnehmerInnen ergänzten die Ergebnisse der Startveranstaltung mit weiteren Anregungen zu den bisherigen Projektideen. Aufbauend auf den Projektideen der Startveranstaltung zu den Themenschwerpunkten der Agenda Favoriten (öffentlicher Raum und nachhaltige Mobilität, Stadtteile für Jung und Alt sowie interkultureller Dialog) bildeten sich 8 Arbeitsgruppen.

Es wurde zu den verschiedenen Themen sehr intensiv gearbeitet. Zum Beispiel wurden Spiel- und Freiräume für Jugendliche diskutiert sowie mehr Freiräume für Mädchen mit kreativer Raumgestaltung und die Schaffung einer Lebensmittelkooperative angeregt. Weiters wurde zu verschiedenen Kulturthemen und zum Interkulturellen Dialog gearbeitet. Aber auch Konzepte zu Verkehrsthemen (vor allem die Verbesserung des Radverkehrs) und zum gemeinsamen Gärtnern in der Stadt wurden ausgearbeitet. Dabei wurden gemeinsam die Ideen ergänzt, neue Vorschläge eingebracht, Details diskutiert und erste Projektansätze ausgearbeitet. Diese wurden anschließend präsentiert und dienen als Grundlage der weiteren Gruppenarbeiten. Die Gruppenarbeiten starten ab Ende Januar bei den ersten Gruppentreffen. Das Agendateam unterstützt die Gruppen dabei, aus den Ideen Projekte zu entwickeln, die dann auch verwirklicht werden können.

Protokoll und Termine der Arbeitsgruppentreffen sind unter www.agenda-favoriten.at zu finden!

Interessierte sind herzlich eingeladen bei den Treffen mitzumachen. Ganz nach dem Motto: Mitreden, mitarbeiten, mitgestalten!

Video zum LA21-Auftakt in Favoriten und zum STEP 2025

Der Beitrag begleitet den Start der Lokalen Agenda 21 in Favoriten. Ein erfahrenes Team unterstützt fortan BürgerInnen im 10. Bezirk bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Visionen und Anliegen.

Der zweite Teil berichtet vom Wiener Stadtentwicklungsplans 2025. Die LA21 Wien lud BürgerInnen ein, ihre Visionen für Wien bis ins Jahr 2025 zu diskutieren.